Nachgefragt…Gründer berichten – Sebastian Kretz, Kretz Garten- und Landschaftsbau GmbH

vom 09.01.2014

Ein weiteres Interview in unserer Serie "Gründer berichten" haben wir mit Herrn Sebastian Kretz von der Kretz Garten- und Landschaftsbau GmbH mit Sitz in Dillenburg geführt. Er leitet das Familienunternehmen nunmehr in der dritten Generation.

Exact: Herr Kretz, Sie haben vor ca. einem Jahr die Sebastian Kretz Garten- und Landschaftsbau GmbH gegründet. Wie war Ihr erstes Geschäftsjahr?

Sebastian Kretz: Unser erstes Geschäftsjahr hat unsere Erwartungen weit übertroffen. Wir konnten vieles umsetzen, was wir uns gemeinsam vorgenommen haben. Trotz einem der härtesten Winter der letzten Jahre, was für den Garten- und Landschaftsbau meist hohe Einbußen zur Folge hat, konnten wir sogar gestärkt daraus hervorgehen und ein erfolgreiches erstes Geschäftsjahr abschließen.

Exact: 1/3 aller Gründungen sind innerhalb kurzer Zeit wieder vom Markt verschwunden. Sie haben die erste Zeit gut überstanden. Was ist Ihr Erfolgsgeheimnis?

Sebastian Kretz: - Ein starkes Team, das seinen Namen verdient – Zuverlässigkeit in jeder Hinsicht - Top-Organisation – Investition in Innovation - detaillierte Vor- und Nachkalkulation und der Wille, diese Faktoren stetig weiter auszubauen. Über alledem steht Gott, der über den Erfolg entscheidet.

Exact: Im Fokus Ihrer Gründung stand ja die optimale Beratung bei der Planung, Anlage und Pflege von Außenanlagen. Wie sieht Ihr Geschäftsmodell heute aus?

Sebastian Kretz: Unser Ziel ist es, unseren Kunden dazu zu verhelfen sich in ihrem Garten/ Lebensraum wohl zu fühlen und entspannen zu können. Dazu ist nicht „nur“ das Endergebnis entscheidend, sondern auch der Weg bis dahin. Für uns ist eine optimale Betreuung des Kunden von dem ersten Kontakt bis zur „Schlüsselübergabe“ und darüber hinaus verpflichtend.

Exact: Wo lagen speziell Ihre unternehmerischen Herausforderungen?

Sebastian Kretz: 1. Höhere Preise am Markt durchzusetzen ist und bleibt die größte Herausforderung, da gerade in unserem Sektor oftmals unter Wert angeboten und verkauft wird. Ebenso sind Angebote in den meisten Fällen nicht vergleichbar, was der Auftraggeber nicht erkennt und sich dann für den vermeintlich günstigeren entscheidet. Zu unserem und seinem Leidwesen.
2. Die Kosten-Nutzen-Analyse ist bei großen Investitionen oft schwer durchführbar (schließlich lagen die Investitionen in den Maschinenpark weit über den geplanten).
3. Die Entscheidungen, wie und in welchem Maß in der Aus- und Fortbildung Erlerntes im eigenen Betrieb umzusetzen ist, und 4. das richtige Verhältnis von der Mitarbeit auf der Baustelle zur Büroarbeit.

Exact: Was bedeutet Selbständigkeit im Großen und Ganzen für Sie und sind Sie immer froh gewesen, den Schritt gewagt zu haben?

Sebastian Kretz: Mein Leben hat sich durch die Selbständigkeit verändert, da die Arbeit (und die Gedanken darüber) nun den mit Abstand größten Teil meiner Zeit einnimmt. Mit „Dienst nach Vorschrift“ kommt man hier eben nicht weit. Hin und wieder kommt einem da schon der Gedanke, dass ein Angestelltenverhältnis wesentlich entspannender wäre… Da ein Erfolg sichtbar ist, bin ich aber im Großen und Ganzen froh diesen Schritt gewagt zu haben. 

Kontakt:
Sebastian Kretz Garten- und Landschaftsbau GmbH
Sebastian Kretz
Dillenburger Str. 45
35685 Dillenburg
Telefon 02771/2674642
www.kretz-gartenbau.de