Nachgefragt…Gründer berichten – Andreas Kreiling, Peter Vieweg Sonnen- und Wetterschutz GmbH

vom 11.03.2014

Vor drei Jahren durften wir die Unternehmensnachfolge der Peter Vieweg Sonnen- und Wetterschutz GmbH in Kelkheim begleiten. Der Geschäftsführer Andreas Kreiling hat uns nun Rede und Antwort gestanden und berichtet von seinen Erfahrungen der ersten Jahre.

exact: Herr Kreiling, Sie haben am 01.03.2011 die Firma Peter Vieweg Sonnen- und Wetterschutz GmbH in Kelkheim übernommen. Sie sind ein Fachbetrieb für Sonnen- und Wetterschutzanlagen und bieten Ihren Kunden von der kostenlosen Beratung über den Verkauf bis hin zur Montage Ihre Produkte an. Wie waren Ihre ersten 2 Geschäftsjahre?

Andreas Kreiling: Ich bin mit den ersten 2 Geschäftsjahren überaus zufrieden. Trotz erheblicher Investitionen z. B. in den Fahrzeugpark und in die Computer Hard- und Software ist es uns gelungen, die ersten beiden Jahre mit einem positiven Ergebnis zu beenden.

exact: Was ist Ihr Erfolgsgeheimnis?
Andreas Kreiling: Ich bin der Meinung, dass man um erfolgreich zu sein gar nichts Besonderes machen muss. Es sind eher die Grundsätzlichkeiten, die man einhalten sollte. Das heißt ordentliche Arbeit abliefern, so dass die Kunden zufrieden sind.

exact: Wie sieht Ihr Geschäftsmodell heute aus?
Andreas Kreiling: Da ich ein bestehendes Unternehmen übernommen habe, lag der Fokus zunächst auf den Bestandskunden. Hier habe ich festgestellt, dass diese Kunden bisher nicht zufrieden waren mit der Firma Vieweg. Es dauerte ihnen einfach zu lange, bis die erteilten Aufträge abgearbeitet wurden. Um dies zu ändern, habe ich mich von Kunden getrennt die nicht profitabel genug waren und habe mein Personal aufgestockt. Das Ergebnis war, dass die erteilten Aufträge der Bestandskunden erheblich zu genommen haben und nun selbst in der Winterzeit genügend Arbeit vorhanden ist. Dies war in der Vergangenheit nicht immer der Fall. Im Privatkundenbereich haben wir die Werbung erheblich umgestellt. Anstatt immer wiederkehrenden Anzeigen in Zeitungen und Amtsblättchen zu schalten, haben wir 2-3-mal im Jahr Hochglanzbeilagen in erheblich großer Auflage verteilen lassen. Dies hat zu einer gesteigerten Kundenresonanz geführt und auf der anderen Seite die Werbekosten erheblich gesenkt.

exact: Wo lagen speziell Ihre unternehmerischen Herausforderungen?
Andreas Kreiling: Das größte Problem war sicherlich am Anfang für die notwendige Liquidität zu sorgen. Da nach ca. 4 Wochen die Löhne, Miete, Lieferanten usw. gezahlt werden mussten, war es wichtig, sehr schnell Fluss in den Zahlungseingang zu bringen. Desweitern war sicherlich die Personalführung ein wichtiges Thema. Ich habe mich von Mitarbeitern getrennt und neue eingestellt.

exact: Was bedeutet Selbstständigkeit im Großen und Ganzen für Sie und sind Sie immer froh gewesen, den Schritt gewagt zu haben?
Andreas Kreiling: Zunächst einmal viel Verantwortung meinen Mitarbeitern gegenüber für einen sicheren Arbeitsplatz zu sorgen. Die Kunden so zufrieden zu stellen, dass sie gerne auf die Firma Vieweg zurückkommen. Sicherlich ist eine 60-70 Stunden Woche nicht das Ideale, aber da ich nach wie vor viel Spaß an meiner Arbeit habe und auch der Erfolg der Firma weiter motiviert, bin ich froh mit meiner Frau den Schritt in die Selbständigkeit gewagt zu haben.

Kontaktdaten:
Peter Vieweg Sonnen- und Wetterschutz GmbH
Herr Andreas Kreiling
Auf der Herrnmauer 4
65779 Kelkheim / Taunus
Tel. 06195 / 67095
Fax: 06195 / 67069
E-Mail: info@vieweg-sonnenschutz.de
www.vieweg-sonnenschutz.de